Prozessmanagement – den Sand aus dem Getriebe holen

Das Beherrschen von Abläufen hat sich zu einer permanenten Disziplin in den Unternehmen entwickelt. Selbst im Dienstleistungsbereich treffen wir immer häufiger interne Prozess-Manager, deren vordringlichste Aufgabe es ist, die Arbeitsabläufe innerhalb ihres Unternehmens zu optimieren. Dieser Trend zeigt, dass immer mehr Unternehmen erkennen, dass sich Wettbewerbsvorteile auch durch die Verbesserung der internen Abläufe erzielen lassen.

Von |2021-11-24T09:22:32+01:00November 24th, 2021|Prozessoptimierung|

Der Weg zum klimaneutralen Unternehmen – sauber und ehrlich

Deutschland hat seine Klimaziele angehoben und verbindliche Emissionsziele für die Jahre bis 2045 beschlossen. Damit will Deutschland schneller sein als die EU und bis 2045 Klimaneutralität erreichen. Noch besser wollen es Österreich und Bayern machen und bereits bis 2040 klimaneutral sein. Dabei soll in Österreich ab 2030 nur noch Ökostrom genutzt wer-den. Als Konsequenz daraus kommt auf die Unternehmen die Aufgabe zu, ihre Klimabilanz ausgeglichen zu gestalten.

Von |2021-10-28T11:13:28+02:00Oktober 28th, 2021|Prozessoptimierung|

Schritt für Schritt zur Weltklasse – mit der TEMP Methode

Die Zeiten sind unbarmherzig: Wer zu lange braucht, wer zu langsam wächst oder wer gar Fehler macht, ist weg vom Fenster. Dem drehen die Kapitalgeber in der zweiten Finanzierungsrunde den Geldhahn zu. Gestern hieß es noch "Time to market". Heute ist es bereits "Time to profit", was zählt. Ein Topmanager gesteht: „Du kämpfst ohne Ende. Du musst kämpfen wie ein junger Baum im Dschungel, der so schnell wie möglich hoch zum Licht will.“ (Der Spiegel).

Von |2021-09-29T10:31:08+02:00September 29th, 2021|Prozessoptimierung|

Prozessoptimierung – Optionen nach der Covid-Pandemie

Auch wenn wir uns noch – länder- oder branchenspezifisch unterschiedlich ausgeprägt – in der Phase der Pandemie befinden, sollten wir uns als Unternehmer*in jetzt schon mit den notwendigen Änderungen nach Corona beschäftigen. Wir sind gefordert zu handeln, ohne zu wissen, wie die Lage in vier Wochen aussehen wird. Wir fahren auf Sicht und befinden uns in einer außergewöhnlichen Situation, die uns allen unbekannt war. Es fehlen Vergleichsmuster und Erfahrungen. Und wir erleben, wie schwer Unsicherheit auszuhalten ist.

Von |2021-08-29T17:25:22+02:00Juli 15th, 2021|Prozessoptimierung|
Nach oben